Hauptnavigation


Nächste Sitzung: Donnerstag, 2. Juli, 9 Uhr

© DBT/Unger

Sterbegleitung, Krankenhaus, Asylbewerber

Die Plenarsitzung am Donnerstag, 2. Juli, beginnt um 9 Uhr mit der ersten Lesung von vier Gesetzentwürfen überfraktioneller Gruppen von Abgeordneten zur Strafbarkeit der Sterbebegleitung. Es folgen Aussprachen zur Reform der Krankenhausversorgung und zur medizinischen Versorgung von Asylsuchenden. Weitere Debatten: Sicherheitslage nach islamistischen Anschlägen, Erhöhung des Wohngeldes, sexueller Kindesmissbrauch.

Die Sitzung wird ab 9 Uhr live im Parlamentsfernsehen, im Internet und auf mobilen Endgeräten übertragen. 

mehr

Zwei Stunden lang debattiert der Bundestag über die Sterbebegleitung.

© dpa-Fotoreport

Vier Gesetzentwürfe zur Sterbegleitung

Der Bundestag setzt am Donnerstag, 2. Juli, seine Beratung zum Thema Sterbebegleitung fort. In der auf zwei Stunden angesetzten Debatte wird über vier Gesetzentwürfe diskutiert, die von den überfraktionellen Gruppen von Abgeordneten erarbeitet worden sind. Die Vorlagen unterscheiden sich vor allem darin, in welchem Ausmaß die Sterbebegleitung strafbar sein soll.

Die Debatte wird ab 9 Uhr live im Parlamentsfernsehen, im Internet und auf mobilen Endgeräten übertragen.


mehr

Die Regierung plant Reformen für die Krankenhäuser.

© dpa

Krankenhausreform Thema im Bundestag

Die rund 2.000 Krankenhäuser in Deutschland sollen in der Zukunft mehr Behandlungsqualität und Versorgungssicherheit bieten. Darauf zielt der Entwurf für ein Krankenhausstrukturgesetz, das am Donnerstag, 2. Juli, eine Stunde lang erstmals im Bundestag beraten wird. Zentrales Kriterium bei der Krankenhausplanung soll künftig die Qualität sein. 

Die Debatte wird ab 11.15 Uhr live im Parlamentsfernsehen, im Internet und auf mobilen Endgeräten übertragen.

mehr

 „Türen für Verhandlungen mit Athen offen“

Die Bundesregierung betont, dass die Türen für Verhandlungen mit Athen offen bleiben, will aber zunächst das griechische Referendum 5. Juli abwarten. Dagegen sieht die Opposition Gefahr im Verzug und dringt auf eine rasche Einigung. In einer Debatte zur Situation nach dem Auslaufen der Finanzhilfen für Griechenland am Mittwoch, 1. Juli, zogen beide Seiten eine Zwischenbilanz fünf Jahre nach Beginn der Staatschuldenkrise in Europa.

mehr

Lammert würdigt Freundschaft mit Israel

Die Würdigung und die Vertiefung der besonderen Freundschaft zwischen Israel und der Bundesrepublik Deutschland standen im Mittelpunkt eines Besuchs des Präsidiums des Bundestages (Foto) aus Anlass von 50 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen beiden Ländern. In einer Sondersitzung der Knesset haben die Parlamentspräsidenten Yuli-Yoel Edelstein und Norbert Lammert am Mittwoch, 24. Juni, die Rolle beider Parlamente für die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit hervorgehoben. 

mehr







Ausdruck aus dem Internet-Angebot des Deutschen Bundestages
/
Stand: 02.07.2015