Hauptnavigation


Auch zu Ostern kann die Kuppel besucht werden.

© DBT/Melde

Ostern im Parlamentsviertel

Immer einen Besuch wert: Die Kuppel des Reichstagsgebäudes in Berlin wird auch an Ostern wieder viele Besucher anlocken. Durchschnittlich besuchen täglich rund 8.200 Gäste den Bundestag. Wann die Kuppel geöffnet ist, wie man hinkommt und was es sonst noch alles im Berliner Parlamentsviertel zu entdecken gibt, erfahren Sie hier.

mehr

IPS-Stipendiat Thanasis Glavinas aus Griechenland

© DBT/Photothek/Köhler

Thanasis' Blick auf die griechische Politik

Was in der griechischen Politik der letzten 15 Jahre schieflief, davon hat Thanasis Glavinas (Foto) eine klare Vorstellung. Schon sein Vater war Abgeordneter der sozialdemokratischen Pasok im hellenischen Parlament. Nun beginnt der 27-jährige Jurastudent im Rahmen des fünfmonatigen Internationalen Parlamentsstipendiums (IPS) des Bundestages ein Praktikum beim SPD-Abgeordneten Burkhard Lischka. 

mehr

Ab nächstem Jahr müssen Halter von Pkw und Wohnmobilen für das Fahren auf Autobahnen und Bundesstraßen zahlen.

© pa/blickwinkel

Bundestag beschließt Einführung der Pkw-Maut 

Die Pkw-Maut kommt. Am Freitag, 27. März, stimmte der Bundestag der Einführung einer Infrastrukturabgabe zu, die ab 2016 von den in- und ausländischen Haltern von Pkw und Wohnmobilen für die Benutzung von Bundesautobahnen und Bundesstraßen gezahlt werden muss. In namentlicher Abstimmung votierten 433 Abgeordnete für die Einführung, 128 stimmten dagegen, sechs enthielten sich. Deutsche Halter werden im Gegenzug bei der Kfz-Steuer in Höhe der gezahlten Maut entlastet. 

mehr

Der Bundestag hat der Assoziierung der Ukraine, Georgiens und Moldaus mit der EU zugestimmt.

© EU 2007

EU-Abkommen mit Ukraine, Georgien, Moldau

Der Bundestag hat am Donnerstag, 26. März, den Weg für die im Jahr 2014 vereinbarten Assoziierungsabkommen zwischen der EU sowie Europäischer Atomgemeinschaft einerseits und der Ukraine, Georgien und der Republik Moldau andererseits freigemacht. Mit der Zustimmung von CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen bei Ablehnung der Linken schuf das Parlament die Voraussetzungen für die Ratifizierung der Abkommen.

mehr

Bundestag trauert um Flugzeugabsturz-Opfer

Der Bundestag hat am Donnerstag, 26. März, der Opfer des Germanwings-Flugzeugabsturzes vom 24. März in den französischen Alpen gedacht. Bundestagspräsident Norbert Lammert sprach von einer „menschlichen Tragödie, die Deutschland, Spanien und Frankreich in Schock und Schmerz eint“. Lammert dankte den Rettungs- und Bergungsmannschaften, „die unter schwierigsten Umständen an der Unglücksstelle arbeiten und das ihnen Menschenmögliche tun“.

mehr







Ausdruck aus dem Internet-Angebot des Deutschen Bundestages
/
Stand: 31.03.2015