Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

15. April 2014

Neue Ausgabe des Datenhandbuchs zur Geschichte des Deutschen Bundestages

Datenhandbuch veröffentlicht

Datenhandbuch veröffentlicht

© DBT

Den 20. Jahrestag der konstituierenden Sitzung des ersten gesamtdeutschen Bundestages am Donnerstag, 20. Dezember 1990, hat das Parlamentsarchiv des Deutschen Bundestages zum Anlass genommen, eine neue Printausgabe des "Datenhandbuchs zur Geschichte des Deutschen Bundestages 1990 bis 2010" zu erarbeiten. Es erschien zunächst im Dezember 2010 als CD-ROM, bestellbar über die Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages und als Internetangebot des Bundestages, das am 17. Dezember freigeschaltet wurde. Die Buchausgabe ist seit September 2011 lieferbar.

Das Datenhandbuch erfasst alle Aspekte der parlamentarischen Arbeit für das wiedervereinigte Deutschland in den vergangenen 20 Jahren und ist erstmalig online in einer voll recherchier- und jederzeit aktualisierbaren Version verfügbar. Die bedeutendsten Statistiken werden hier aktualisiert.

Daten und Fakten

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert hat die Bedeutung des 2.000 Druckseiten umfassenden Datenhandbuchs mit den Worten unterstrichen: "Die parlamentarische Demokratie ist auf das wache Interesse ihrer Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Die Diskussionen, die in den Medien und zwischen den Bürgerinnen und Bürgern über politische Entscheidungen und ihr Zustandekommen geführt werden, benötigen die Kenntnis der Daten und Fakten, die das Datenhandbuch anbietet.“

"Parlament von innen"

Das Datenhandbuch stellt ein einzigartiges, alle Aspekte der parlamentarischen Arbeit behandelndes Referenzwerk dar. Dazu stellte der Bundestagspräsident fest: "Mit einer Fülle an Daten und Fakten ist hier ein Parlament 'von innen‘ zu besichtigen. Unser Parlament ist damit - vielleicht sogar weltweit - das einzige, das eine ebenso umfassende wie detaillierte und zuverlässige Datensammlung über sich bereitstellt.“