Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

 

"Biene 2010"-Preis für die E-Petitionen-Seite

Die Biene für den Bundestag

Die Biene für den Bundestag

© DBT/Melde

Die Webseite mit den elektronischen Petitionen an den Deutschen Bundestag ist am Freitag, 12. Dezember 2010, in Berlin mit der "Biene 2010" in Bronze ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der Stiftung "Digitale Chancen“ zusammen mit der Aktion Mensch verliehen. Die Seite https://epetitionen.bundestag.de erhielt die Biene in Bronze in der Kategorie "Verwaltung“. Insgesamt hatten sich 240 Organisationen um die "Biene 2010“ beworben, von denen sechs mit Gold, acht mit Silber und sieben mit Bronze bedacht wurden.

Akustische Hilfe bei der Registrierung

Die Barrierefreiheit der Auftritte wurde in einem mehrstufigen Prüfverfahren ermittelt, das der Fachliche Beirat begleitete, der aus Experten mit und ohne Behinderung besteht. Fachleute der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg nahmen die technische Umsetzung der Angebote unter die Lupe. Menschen mit Behinderung testeten zum Abschluss die praktische Handhabung. Das letzte Wort hatte schließlich die zwölfköpfige Jury.

Besonders hervorgehoben wurde bei der Preisverleihung, dass sehbehinderte Nutzer bei der Registrierung auf der E-Petitionen-Webseite die Möglichkeit haben, sich die aus Sicherheitsgründen angezeigten fünf Buchstaben, die für die visuelle Verifizierung in ein Feld eingetragen werden müssen, laut vorlesen zu lassen. (vom)