Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Europa und Internationales

 

Parlamentarische Versammlung des Europarates - Auf einen Blick

Grundlagen:
Zielsetzung:
  • Schutz und Stärkung der pluralistischen Demokratie und der Menschenrechte
  • Behandlung aktueller politischer, wirtschaftlicher und sozialer Fragen
  • Förderung der kulturellen europäischen Identität
Anzahl der Mitgliedstaaten:

47 sowie drei Länder mit Beobachterstatus

Mitgliedschaft Deutschlands seit:

1950

Deutscher Beitragssatz:

12,1 % zum Etat des Europarates einschließlich Versammlung

Delegiertensitze:

318 Mitglieder

Deutsche Delegation:

18 ordentliche Mitglieder (9:5:2:2), 18 Stellvertreter

Leiter:

Axel E. Fischer, CDU/CSU

Stellvertretender Leiter:

Frank Schwabe, SPD

Gremien:
Präsident:

Pedro Agramunt

Sitz:

Straßburg

Plenartagungen:

4 x jährlich

Tagungsort:

Straßburg

Ausschüsse:
  1. Ausschuss für Politische Angelegenheiten und Demokratie
  2. Ausschuss für Recht und Menschenrechte
  3. Ausschuss für Sozialordnung, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung
  4. Ausschuss für Migration, Flüchtlinge und Vertriebene
  5. Ausschuss für Kultur, Wissenschaft, Bildung und Medien
  6. Ausschuss für die Gleichstellung und Nichtdiskriminierung
  7. Ausschuss für die Einhaltung der von den Mitgliedstaaten eingegangenen Verpflichtungen (Monitoringausschuss)
  8. Ausschuss für Geschäftsordnung, Immunitäten und institutionelle Angelegenheiten
  9. Ausschuss für die Wahl der Richter zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
Ausschusssitzungen:

ca. alle 6 - 8 Wochen

Tagungsort:

Straßburg und Paris sowie in den einzelnen Mitgliedsländern des Europarates

Amtssprachen:

Englisch und Französisch

Arbeitssprachen:

Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Russisch