Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Europa und Internationales

 

Die Konferenz der Parlamentspräsidenten der G7/G8

Analog zum seit 1975 stattfindenden Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs kommen seit dem Jahr 2000 auch die Parlamentspräsidenten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und den Vereinigten Staaten von Amerika jedes Jahr zu einem Treffen zusammen. Seit 2007 ist auch die Europäische Union vertreten. Bis 2013 tagte die PPK zudem im G8-Format; zurzeit ist Russland – wie auch bei den Treffen auf Regierungsebene - nicht vertreten.

Gastgeber dieser PPK ist immer das Land, das auch die Konferenz der Staats- und Regierungschefs ausrichtet. Sie findet zumeist am zweiten oder dritten Septemberwochenende statt und thematisiert parlamentarische und politische Themen, die zuvor auch von den Staats- und Regierungschefs besprochen worden sind. So stand zum Beispiel beim Treffen in Leipzig im Jahr 2015 die Frage nach dem Beitrag der Parlamente zu einem nachhaltigen Klimaschutz auf der Tagesordnung.

Stand: August 2016