Bildwortmarke des Deutschen Bundestages

Was das Parlamentsviertel bietet

Immer einen Besuch wert: Die Kuppel des Reichstagsgebäudes in Berlin lockt viele Besucher an. Wann sie geöffnet ist, wie man hinkommt und was es sonst noch alles im Berliner Parlamentsviertel zu entdecken gibt, erfahren Sie hier. mehr

Menu

Kyrillische Graffiti im Reichstag

Die kyrillischen Inschriften sowjetischer Soldaten aus dem Jahr 1945 im Reichstagsgebäude sind eine besondere Attraktion bei Besucherführungen durch den Deutschen Bundestag. Manchmal kommt es vor, dass einzelne Urheber sich auch Jahrzehnte später noch identifizieren lassen. mehr

Menu

Die Ornamente am Reichstag

Das Reichstagsgebäude in Berlin ist ein Besuchermagnet und beliebtes Ausflugsziel vieler Touristen. Doch die Bedeutung der Ornamente, Reliefs und zahlreichen Sandsteinskulpturen bleibt vielen Betrachtern aus heutiger Zeit verschlossen. Mehr über die Wappenbäume, der Giebelfries und die Figuren le... mehr

Menu

Die Flagge der Einheit

Die Flagge der Einheit vor dem Reichstagsgebäude ist keine gewöhnliche Fahne, sondern ein Denkmal. Für die 60 Quadratmeter große Bundesflagge gelten besondere Regeln. Mehr lesen Sie hier. mehr

Menu

Film- und Lichtprojektion

Eine parlamentarische Spurensuche als halbstündige Film-, Licht- und Tonprojektion präsentiert der Bundestag allabendlich bis zum Tag der Deutschen Einheit mit Einsetzen der Dunkelheit am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus im Berliner Parlamentsviertel. mehr

Menu

Debatten im Plenum

mehr

Menu

Themen in den Ausschüssen

mehr

Menu

Der Präsident des Bundestages

Der Bundestagspräsident repräsentiert das Parlament und bekleidet das zweithöchste Amt im Staat. Er steht dem Bundestag vor, wahrt die Rechte des Parlaments und soll die Plenardebatten gerecht und unparteiisch leiten. mehr

Menu

Gienger gegen Plebiszite

Der sportpolitische Sprecher der Unionsfraktion Eberhard Gienger (Foto) sieht Volksbefragungen über die Ausrichtung Olympischer Spiele kritisch. Mit Blick auf die gescheiterte Olympiabewerbung Hamburgs sagt Gienger im Interview mit "Das Parlament", ein Verzicht wäre besser gewesen. mehr

Menu

Badria aus Marokko

Badria Zeino-Mahmalat (Foto) sieht in Marokko immer größere Handlungsspielräume. „Es bleibt aber noch viel zu tun“, sagt die 24-Jährige mit marokkanischem, syrischem und deutschem Pass. Sie arbeitet als Bundestagsstipendiatin im Büro des CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein mit. mehr

Menu

Abgeordnete in Griechenland

Griechenland ist mit einer doppelten Belastung konfrontiert: Zum einen die Finanz- und Schuldenkrise, zum anderen die Flüchtlinge. Um sich einen Eindruck zu verschaffen, reiste im Mai eine Delegation der Deutsch-Griechischen Parlamentariergruppe nach Athen (Foto). mehr

Menu

Obleute kritisieren BND

Es liegt einiges im Argen bei den deutschen Geheimdiensten. Diese Auffassung hat sich als Konsens unter den Obleuten der Fraktionen (Foto) im NSA- Untersuchungsausschuss herausgebildet. Nach drei Jahren Arbeit steht der Bundesnachrichtendienst (BND) in der Kritik.  mehr

Menu

Krüger zu Cum/Ex-Geschäften 

Nach vorläufiger Einschätzung von Hans-Ulrich Krüger (Foto), Vorsitzender des Cum/Ex-Untersuchungsausschusses, haben Spezialisten in den Bankenverbänden bewusst Behörden über Möglichkeiten zur mehrfachen Erstattung von Kapitalertragsteuern im Unklaren gelassen. mehr

Menu

Kontrolle der Regierung

Die Regierung zu kontrollieren, ist Aufgabe des Deutschen Bundestages. Werden Verfehlungen oder Missstände vermutet, kann das Parlament einen Untersuchungsausschuss einsetzen. Dafür stehen den Abgeordneten eine Reihe von Rechten und Instrumenten zur Verfügung. mehr

Menu

Kritik am Verfassungsschutz

Ein positives Fazit zur Arbeit des NSU-II-Untersuchungsausschusses ziehen die Obleute der Fraktionen. Auch ohne spektakuläre neue Erkenntnisse zu den Verbrechen und zum Umfeld der NSU-Terrorgruppe sei die Arbeit des Ausschusses sinnvoll und notwendig. mehr

Menu

Wissenschaftspreis 2017

Der Bundestag verleiht 2017 wieder einen mit 10.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis, mit dem wissenschaftliche Arbeiten gewürdigt werden, die zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juli 2016. mehr

Menu

Austauschjahr in den USA

Der Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an Schüler und junge Berufstätige. Bewerbungen für 2017/2018 sind bis 16. September möglich. mehr

Menu

Medienpreis Politik 2016

Die Bewerbungsfrist für den Medienpreis Politik 2016 des Bundestages endet am 7. Oktober. Damit werden publizistische Arbeiten gewürdigt, die zum Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen und zur Beschäftigung mit Fragen des Parlamentarismus anregen. mehr

Menu

Abgas-Ausschuss nimmt seine Arbeit auf

Der 5. Untersuchungsausschuss in dieser Wahlperiode – zu Abgas-Manipulationen – hat sich am Donnerstag, 7. Juli, im Beisein von Bundestagspräsident Norbert Lammert konstituiert. Vorsitzender ist der Verkehrsexperte der Linken Herbert Behrens. mehr 

Menu

Unterstützung für Verbot neuer psychoaktiver Stoffe

Gesundheits- und Sicherheitsexperten haben am Mittwoch, 6. Juli, im Gesundheitsausschuss die Bemühungen der Bundesregierung unterstützt, die zunehmende Verbreitung sogenannter neuer psychoaktiver Stoffe (NPS) mit einem weitreichenden Verbot zu unterbinden. mehr 

Menu

Lob für die Forschungs- und Entwicklungspolitik

Die Forschungs- und Entwicklungspolitik in Deutschland ist auf gutem Weg, sagte Professor Andreas Barner vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft bei einem öffentlichen Fachgespräch des Bildungs- und Forschungsausschusses am Mittwoch, 6. Juli. mehr 

Menu

Neuregelungen im EEG unter Experten umstritten

Die Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen müssen sich dem Wettbewerb stellen. Nach Jahren der ruhigen Förderung soll nun in Ausschreibungen der günstigste Bieter zum Zuge kommen. Diese Neuregelungen waren am 4. Juli im Wirtschaftsausschuss heftig umstritten. mehr 

Menu

Parlamentspreis ausgelobt

Der Bundestag und die französische Nationalversammlung verleihen alle zwei Jahre einen Parlamentspreis für wissenschaftliche Arbeiten, die zu einer besseren gegenseitigen Kenntnis der beiden Länder beitragen. Die Bewerbungsfrist läuft bis 16. September. mehr

Menu

Wahlrechtsvorschlag Lammerts

Bundestagspräsident Norbert Lammert (Foto) hat den Fraktionsvorsitzenden im Bundestag einen Vorschlag für die Fortschreibung und Ergänzung des Wahlrechts vorgelegt, der zum Ziel hat, das Risiko einer starken Erhöhung der Anzahl der Bundestagsmandate zu verringern.  mehr

Menu

Aktuelle Pressemitteilungen des Deutschen Bundestages

mehr

Menu