Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Parlament

 

Bisherige Preisträger

Bisherige Preisträger des Medienpreises des Deutschen Bundestages

2016

Malte Henk, „Wie ich auszog die AfD zu verstehen“, Wochenzeitung „Die Zeit“, 10. März 2016
...mehr

2015

Sandra Stalinski, "Rhetorik der Macht. Wie wird man (als) Politiker?", Deutschlandradio Kultur, 6. Juli 2015.
...mehr

2014

Martina Meißner, "Am 10. Dezember 1953 wird die Zwischenfrage im Bundestag eingeführt", WDR-Radio, 10. Dezember 2013
Sonderpreis für Ulrich Deppendorf
...mehr

2013

Matthias Deiß, Jochen Graebert und Robin Lautenbach von der ARD für die Dokumantation "Staatsversagen" ...mehr

2012

Karsten Kammholz, Volker ter Haseborg, Ulf B. Christen und Lars-Marten Nagel vom Hamburger Abendblatt für ein Dossier über den Sturz des schleswig-holsteinischen CDU-Politikers Christian von Boetticher ...mehr

2011

Jan Grossarth von der FAZ für einen Beitrag über Ex-Landesministerin Astrid Grotelüschen ...mehr

2010

Geschwisterpaar Anita und Marian Blasberg für ihr Dossier vom 30. September 2010 in der Wochenzeitung DIE ZEIT "Der Dicke und die Demokraten"
Sonderpreis für Günter Bannas
...mehr

2009

Jasper von Altenbockum und das Ressort "Politische Nachrichten" der FAZ, für die Serie "Deutschland - ein Puzzle"
Dr. Eckart Gaddum, Nick Leifert und Malte Borowiack von der ZDF-Onlineredaktion für den ZDF-online-Auftritt "Die Berlin-Bilanz"
Stephan Lamby, ARD, für die TV-Reportage "Retter in Not"
...mehr

2008

Dirk Kurbjuweit und Christoph Schwennicke, "Gefährliche Trägheit", Der Spiegel 20/2008

2007

Nachrichtenredaktion des Deutschlandfunks, für die herausragende Berichterstattung über den Parlamentarismus

2006

Robert Birnbaum, "Der du hier eintrittst, lasse alle Hoffnung fahren.' Aus aktuellem Anlass einige Anmerkungen zur Dynamik eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses, Der Tagesspiegel, 6. 3. 2005.

2003

Susanne Führer, "Auf Vertrauen und Gewissen - Die Gewissensfrage des Kanzlers und das Gewissen des Abgeordneten Klaus Barthel", Deutschlandradio, 18. 11. 2001.

2001

Steffen Mack, "Lust und Frust unter der Glaskuppel - Abgeordnete müssen sehen, wo sie bleiben", Mannheimer Morgen, 8.5.2001, Dr. Christian Vogg, "Angekommen in der Berliner Republik?" Zwei Hinterbänkler - beobachtet zwischen Bundes- und Reichstag", WDR Radio 5, 2.1. und 9.1. 2000.

1999

Helmut Lölhöffel, Berichterstattung über den Untersuchungsausschuss "Plutonium", Phoenix-Redaktion, Beiträge "Reichstagseröffnung" und "Historische Debatten".

1996

Stefan Haselberger, "Der weibliche Störfaktor im sächsischen Landtag - Die PDS-Abgeordnete Christine Ostrowski nervt", Welt am Sonntag, 2.7.1995, Ekkehard Kohrs, Lebenswerk (politische Berichterstattung im General-Anzeiger, Bonn), Ludwig Dohmen, "Die Sitzung ist eröffnet! - Ein akustisches Portrait des Deutschen Bundestages in Bonn", WDR Radio 5, 21.6.1995.

1995

Stefan Kuhn, "Vom Schutz vor Piraten bis zu den Brötchen an der Tankstelle - Abgeordnete in Bonn", Frankfurter Rundschau, 24.8.1994, und "Unser Arbeitsplatz ist nicht allein das Plenum", Frankfurter Rundschau, 17.9.1994, Klaus Rommerskirchen, Live-Berichterstattung zur Kanzlerwahl, 5.11.1994, ZDF.

1994

Klaus-Peter Schmid, "Demokratie aus der Kiste", Die Zeit, Juni 1994, Elmar Theveßen, "Parlament der leeren Stühle" (Bonn direkt), ZDF, 1994.

1993

Herbert Riehl-Heyse, "Man schlägt den Sack und trifft den Esel", Süddeutsche Zeitung, 17./18.10.1992, Rainer Busch, "Zusammen aus dem Dreck", veröffentlicht in: "Gemischte Gefühle, Einheitsalltag in Mecklenburg-Vorpommern", 1993.