Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Linke fragt nach V-Mann in Islamistenszene

Inneres/Kleine Anfrage - 04.01.2016 (hib 3/2016)

Berlin: (hib/PK) Mit der Rolle eines Informanten in der deutschen Islamistenszene befasst sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (18/7025). Der Mann bosnischer Herkunft sei seit 2007 Deutschlandchef der sogenannten Globalen Islamischen Medienfront (GIMF) gewesen, die Propagandavideos der Terrororganisation Al Qaida im Internet verbreitet habe. 2009 sei der Insider dann vom Verfassungsschutz angeworben worden und bis Herbst 2010 eine der wichtigsten und bestbezahlten Quellen in der Szene gewesen. Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun erfahren, was der Mann gemacht hat, welche Informationen er lieferte und wie hoch er bezahlt wurde.