Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

06. Juni 2013

Öffentliche Sitzung des Rechtsausschusses zu Änderungen im Urheberrecht

Zeit: Montag, 10. Juni 2013, 18 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Raum E 200

Öffentliche Anhörung zum

  1. Gesetzentwurf der Bundesregierung
    Entwurf eines Gesetzes zur Nutzung verwaister und vergriffener Werke und einer weiteren Änderung des Urheberrechtsgesetzes
    BT-Drucksache 17/13423
  2. Gesetzentwurf der Fraktion der SPD
    Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes
    BT-Drucksache 17/5053
  3. Gesetzentwurf der Abgeordneten Dr. Petra Sitte, Nicole Gohlke, Dr. Rosemarie Hein, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
    Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes – Digitalisierung vergriffener und verwaister Werke
    BT-Drucksache 17/4661
  4. Antrag der Abgeordneten Dr. Petra Sitte, Agnes Alpers, Nicole Gohlke, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
    Wissenschaftliche Urheberinnen und Urheber stärken – Unabdingbares Zweitveröffentlichungsrecht einführen
    BT-Drucksache 17/5479
  5. Antrag der Abgeordneten Agnes Krumwiede, Dr. Konstantin von Notz, Jerzy Montag, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Zugang zu verwaisten Werken erleichtern
    BT-Drucksache 17/4695
  6. Antrag der Abgeordneten Dr. Konstantin von Notz, Krista Sager, Volker Beck (Köln), weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Förderung von Open Access im Wissenschaftsbereich und freier Zugang zu den Resultaten öffentlich geförderter Forschung
    BT-Drucksache 17/7031

Die Sachverständigen:                          

  • Prof. Dr. iur. Gabriele Beger, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky, Leitende Direktorin
  • Prof. Dr. Katharina de la Durantaye, LL.M. Humboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät, Juniorprofessur für Bürgerliches Recht, insbesondere internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung
  • Univ.-Prof. Dr. iur. Horst-Peter, Götting, LL.M. Deutscher Hochschulverband, Bonn, Sachverständiger für Verlags- und Urheberrecht
  • Dr. G.-Jürgen Hogrefe, Hogrefe Verlag GmbH & Co.KG, Göttingen, Verleger/Geschäftsführung
  • Dr. Ludwig Kronthaler, Max-Planck-Gesellschaft, München, Generalsekretär
  • Prof. Dr. Gerald Spindler, Georg-August-Universität Göttingen, Juristische Fakultät Direktor des Instituts für Wirtschaftsrecht Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung, Multimedia- und Telekommunikationsrecht
  • Dr. Christian Sprang, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V., Frankfurt am Main Leitung der Rechtsabteilung Rechtsanwalt, Justiziar
  • Dr. Robert Staats, Verwertungsgesellschaft WORT, geschäftsführender Vorstand, München

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!