Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

19. Januar 2016

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu Kinderrechten und Jugendhilfe

Zeit: Montag, 25. Januar 2016, 14 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 2 200

Öffentliche Anhörung zum

Antrag der Abgeordneten Norbert Müller (Potsdam), Sigrid Hupach, Nicole Gohlke, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
Kinderrechte umfassend stärken
BT-Drucksache 18/6042

Antrag der Abgeordneten Beate WalterRosenheimer, Dr. Franziska Brantner, Katja Dörner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kinder- und Jugendhilfe – Beteiligungsrechte stärken, Beschwerden erleichtern und Ombudschaften einführen
BT-Drucksache 18/5103

Die Sachverständigen:

  • Prof. Dr. phil. Manfred Liebel, Freie Universität Berlin
  • Lisi Maier, Deutscher Bundesjugendring, Berlin
  • Dr. Sebastian Sedlmayr, Deutsches Komitee für UNICEF e. V., Köln
  • Univ.-Prof. Dr. phil. Ulrike Urban-Stahl, Freie Universität Berlin
  • PD Dr. Friederike Wapler, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Univ.-Prof. Dr. jur., Dr. rer. soc. h.c. Reinhard Wiesner, Freie Universität Berlin

Gäste der Anhörung werden gebeten, sich vorab beim Ausschusssekretariat mit vollständigem Namen und Geburtsdatum unter familienausschuss@bundestag.de anzumelden.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!