Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

28. Januar 2016

Haushaltsausschuss zu Gesprächen in Tansania

Eine Delegation des Haushaltsausschusses reist vom 1. bis 5. Februar in die Vereinigte Republik Tansania, um dort die Wirksamkeit des im Bundeshaushalt vorgesehenen Ausstattungshilfeprogramms der Bundesregierung zu überprüfen.

Die Abgeordneten werden dazu Ausstattungshilfeprojekte wie die Military Medical School in Lugalo und das Militärhospital Bububu auf Sansibar besuchen. Im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit mit den tansanischen Streitkräften stehen dort aktuell der Bau bzw. die Teilsanierung und die Ausstattung dieser Einrichtungen und die Fortsetzung und Festigung der Einsatzausbildung an der „Mobile-Medical-Care-Unit" im Vordergrund.

Auf dem Programm stehen zudem Gespräche mit Repräsentanten laufender Projekte der deutschen Ausstattungshilfe sowie, auf politischer Ebene, mit Präsident John Magufuli, Außenminister Augustine Mahiga, Verteidigungsminister Dr. Hussein Mwinyi und mit Experten der Außen- und Verteidigungspolitik.

Der Besuch Tansanias wird auch dazu genutzt, sich über laufende Projekte der deutsch-tansanischen Entwicklungszusammenarbeit zu unterrichten.

Die Delegation besteht aus den Abgeordneten Doris Barnett und Christian Petry (beide SPD), Alois Karl und Helmut Heiderich (beide CDU/CSU), Katrin Kunert (DIE LINKE.) und Dr. Tobias Lindner (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN).