PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Melde- und Beschwerdesysteme



Sandor
23.01.2017, 09:45
Welche Erfahrung haben Sie mit den bestehenden Melde- bzw. Beschwerdesystemen in sozialen Netzwerken, insbesondere bei Facebook, Twitter und Youtube gemacht? Welche Erfahrungen haben sie mit anderen Meldesystemen, etwa der eco Beschwerdestelle, gemacht? Wie können die bestehenden Melde- und Beschwerdemanagementsysteme verbessert werden? Bedarf es hierzu rechtlicher Verpflichtungen? Sehen Sie - und wenn ja, wo und welchen - Handlungs- und/oder Regulierungsbedarf, bei „Social Bots“, beim Umgang mit Rechtsverletzungen (etwa Hassrede, Persönlichkeitsrechtsverletzungen, etc.), beim Umgang mit „Fake News“?

Franz Bumes
03.02.2017, 13:19
Ich denke, Meldesysteme müssen in der Lage sein, gezielt zu recherchieren - was natürlich kostet.
Man benötigt Hardware, Software , Internetpräsenzen und befähigte Menschen, die Recherche betreiben und dokumentiert veröffentlichen.
Eventuell ist es auch möglich, dies zu teilautomatisieren, z.Bsp. Suche ähnlicher Beiiträge im Internet oder Suche nach dem Ursprungsdokument.

Das Fake News immer mehr ein gesellschaftliches Problem darstellen, ist zu Überlegung wie dies finanziert werden kann.

Weiterhin wäre ein Siegel "Proofed by ..." bzw. "Achtung Fake" das SICHER in solche Seiten/Einträge integriert werden kann, nützlich.
Die dazu nötige Technologie muss erforscht/umgesetzt werden. Es ist allerdings wichtig, dabei den Datenschutz und das Selbstbestimmungsrecht auf eigene Daten/Meinungen zu beachten.