Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher Bundestag Deutscher Bundestag

Ausschüsse

Anhörung zu einer kontrollierten Freigabe von Cannabis

grüne Cannabispflanze

Grüne Cannabispflanze

© picture alliance/ZUMAPRESS.com | Aleksander Kalka

Zeit: Montag, 21. Juni 2021, 9 Uhr bis 10.30 Uhr
Ort: Berlin, Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E 300

Die FDP-Fraktion spricht sich für die Möglichkeit aus, Cannabis zu Genusszwecken kontrolliert an Erwachsene abzugeben. Die Repressionspolitik in Bezug auf Cannabis als Genussmittel sei in Deutschland gescheitert, heißt es in ihrem Antrag (19/27807), mit dem sich der Gesundheitsausschuss am Montag, 21. Juni 2021, in einer öffentlichen Anhörung befasst. Die Sitzung unter Leitung von Erwin Rüddel (CDU/CSU) beginnt um 9 Uhr im Sitzungssaal E 300 des Paul-Löbe-Hauses in Berlin und dauert eine Stunde.

Die Sitzung wird live im Parlamentsfernsehen und im Internet auf www.bundestag.de übertragen.

Antrag der FDP

Nach Ansicht der Liberalen sollten Erwachsene Cannabis zu Genusszwecken in Apotheken und speziell lizenzierten Geschäften erwerben können. Der maximale Gehalt von Tetrahydrocannabinol (THC) und weiteren gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen müsse auf wissenschaftlicher Grundlage gesetzlich festgelegt werden.

Als maximale Besitzmenge schlägt die FDP für Privatpersonen 15 Gramm Cannabis vor. Zudem sollte eine Cannabis-Steuer eingeführt werden. (pk/15.06.2021)