Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Ausschüsse

Artikel

 

Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

herunterladen

Dialog schließen

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, bitte bestätigen Sie vor dem Download des gewünschten Videos, dass Sie unseren Nutzungsbedingungen zustimmen. Ohne die Zustimmung ist der Dowload des Videoclips leider nicht möglich.

einbetten

Dialog schließen

Fügen Sie den folgenden Code in HTML-Seiten ein, um den Player auf Ihrer Webseite zu verwenden. Es gelten die Nutzungsbedingungen des Deutschen Bundestages.

<script id="tv7314799" src="https://webtv.bundestag.de/player/macros/bttv/hls/player.js?content=7314799&phi=default"></script>

Der Ausschuss für Gesundheit wird in seiner Sitzung
am Mittwoch, den 16. Januar 2019, von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr eine öffentliche Anhörung zu den Vorlagen

Gesetzentwurf der Bundesregierung
Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG)
BT- Drucksache 19/6337

Unterrichtung durch die Bundesregierung
Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung
(Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG)

-19/6337-
Gegenäußerung der Bundesregierung
BT- Drucksache 19/6436

Änderungsantrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD
zum Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG)
BT-Drucksache 19/6337
zum Thema Heilmittelversorgung
Ausschussdrucksache 19(14)51.4

Änderungsantrag der Fraktion DIE LINKE.
zum Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG) BT-Drs. 19/6337
Zu Artikel 1 Nummer 51 Buchstabe b) – Beibehaltung des direkten Zugangs zur Psychotherapie
Ausschussdrucksache 19(14)51.1

Änderungsantrag der Fraktion DIE LINKE.
zum Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG) BT-Drs. 19/6337
Zu Artikel 2 Nummer 2 – Vollständige Kostenübernahme bei einer medizinisch notwendigen Versorgung mit Zahnersatz
Ausschussdrucksache 19(14)51.2neu

Änderungsantrag der Fraktion DIE LINKE.
zum Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG) BT-Drs. 19/6337
Zu Artikel 10 Nummer 7 – Pflegebedürftigkeitsbegriff umsetzen – ambulante Pflegedienste stärken
Ausschussdrucksache 19(14)51.3

Gesetzentwurf der Abgeordneten Katrin Helling-Plahr, Michael Theurer,
Christine Aschenberg-Dugnus, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP
Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch – Krebspatienten die Chance auf eigene Kinder ermöglichen, fertilitätsbewahrende Behandlung zur Regelleistung machen
BT- Drucksache 19/2689

Antrag der Abgeordneten Dr. Robby Schlund, Dr. Axel Gehrke, Detlev Spangenberg, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD
Aussetzung der Budgetierung für Ärzte
BT- Drucksache 19/3393

Antrag der Abgeordneten Christine Aschenberg-Dugnus, Michael Theurer,
Grigorios Aggelidis, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP
Ambulante ärztliche Versorgung verbessern, Bürokratie abbauen, Budgetierung aufheben
BT- Drucksache 19/4833

Antrag der Abgeordneten Christine Aschenberg-Dugnus, Michael Theurer,
Grigorios Aggelidis, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP
Regionalisierung der Bedarfsplanung, Niederlassungsfreiheit als Regelfall
BT- Drucksache 19/6417

Antrag der Abgeordneten Dr. Achim Kessler, Susanne Ferschl, Doris Achelwilm,
weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
Flächendeckende Versorgung mit Physiotherapie und anderen Heilmitteln sichern
BT- Drucksache 19/4887

Antrag der Abgeordneten Maria Klein-Schmeink, Dr. Kirsten Kappert-Gonther,
Kordula Schulz-Asche, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Bedarfsgerechte Versorgung für alle Patientinnen und Patienten sicherstellen und therapeutische Berufe durch attraktive Arbeits- und Ausbildungsbedingungen aufwerten
BT- Drucksache 19/6130

durchführen. 

Die Anhörung findet im Reichstagsgebäude (RTG), Fraktionssitzungssaal der SPD (Raum-Nr. 3S 001), Platz der Republik 1, 10557 Berlin, statt.

Externe Besucher werden gebeten, den zentralen Besuchereingang (RTG-West) zu nutzen.

_ _ _ _ _ _ _

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider sind die Raumkapazitäten für die öffentliche Anhörung zum TSVG für Besucher erschöpft.

Wir bedauern dies sehr, weisen aber darauf hin, dass die Anhörung live im Parlamentsfernsehen und Internet übertragen wird.
Sie finden die Übertragung zum Zeitpunkt der Anhörung auf der Startseite https://www.bundestag.de/ und jederzeit abrufbar in der Mediathek.

Aus logistischen Gründen gibt es keine Warteliste.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Marginalspalte