Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Ausschüsse

Öffentliches Fachgespräch zum Thema „Hochwertige Bildung als nachhaltiges Mittel gegen Armut und soziale Ungleichheit im Sinne der SDGs“

Ein Auszubildender steht mit einem umgehängten Rucksack in einem Lehrsaal.

Hochwertige Bildung lautet eines der 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030.

© picture alliance / Zoonar | benis arapovic

Zeit: Mittwoch, 6. Juli 2022, 18 Uhr
Ort: Berlin, Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E 700

Der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung befasst sich am Mittwoch, 6. Juli 2022, mit dem Thema hochwertige Bildung als nachhaltiges Mittel gegen Armut und soziale Ungleichheit im Sinne der Nachhaltigkeitsziele. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Saal E 700 des Paul-Löbe-Hauses und dauert zwei Stunden. Mit der 2015 von 193 Staats- und Regierungschefs verabschiedeten Agenda 2030 haben sich die Staaten dazu verpflichtet, allen Menschen bis zum Jahr 2030 ein Leben in Würde zu sichern. Ihre 17 Nachhaltigkeitsziele, die Sustianable Development Goals (SDGs), decken eine Vielzahl von Themen ab, etwa Armut und Hunger zu beenden sowie Ungleichheiten zu bekämpfen.

Die Sitzung wird live im Parlamentsfernsehen und im Internet auf www.bundestag.de übertragen.