Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Artikel

herunterladen

Dialog schließen

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, bitte bestätigen Sie vor dem Download des gewünschten Videos, dass Sie unseren Nutzungsbedingungen zustimmen. Ohne die Zustimmung ist der Download des Videoclips leider nicht möglich.

einbetten

Dialog schließen

Fügen Sie den folgenden Code in HTML-Seiten ein, um den Player auf Ihrer Webseite zu verwenden. Es gelten die Nutzungsbedingungen des Deutschen Bundestages.

<script id="tv1084459" src="https://webtv.bundestag.de/player/macros/bttv/hls/player.js?content=1084459&phi=default"></script>

13. April bis 26. Juni 2011

Robert Häusser (geboren 1924) gilt als Wegbereiter der modernen Fotografie. Er arbeitet ausschließlich in Schwarzweiß, seine Bilder sind von strenger, oft symmetrischer Tektonik gekennzeichnet. Er gilt als Magischer Realist, dessen Bilder eine subjektive Chronik des 20. Jahrhunderts darstellen. Die Ausstellung im Kunst-Raum zeigt Originalabzüge des Projekts "Ins Wort gesetzt", für das zahlreiche deutsche Lyriker mit Häussers Fotografien in Dialog traten. Parallel werden im Mauer-Mahnmal die in der Sammlung des Bundestages befindlichen Bilder zur Berliner Mauer gezeigt.

Ausstellungsort

Kunst-Raum im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus
Zugang über die Spree-Uferpromenade
Schiffbauerdamm, 10117 Berlin

Öffnungszeiten

13. April bis 26. Juni 2011

dienstags bis sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt frei.

Kunstvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche
Workshops

Samstag, 18. Juni 2011
14 bis 17 Uhr

schwarz auf weiß - Vom "Zutexten", Umschreiben und anderen Ungereimtheiten
Für Kinder ab 12 Jahren

mehr

Kontakt

Telefon: 030 - 227 32027 (während der Öffnungszeiten)
E-Mail: kunst-raum@bundestag.de
Homepage: www.kunst-im-bundestag.de

Marginalspalte