Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Artikel

 

Kunst und Fußball

Bundestagsvizepräsident Thierse eröffnet im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus mit Franz Beckenbauer die Ausstellung 'Kunst und Fußball im Deutschen Bundestag'.

© DBT

Zur Fußballweltmeisterschaft in Deutschland zeigt der Bundestag vom 1. Juni bis 10. Juli 2006 im neu eröffneten Kunst-Raum des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses die internationale Ausstellung "Kunst und Fußball im Deutschen Bundestag". Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse hat die Ausstellung im Beisein von Franz Beckenbauer am 1. Juni 2006 eröffnet.

Der Bundestag hat Künstler aus den sechs Fußball-Konföderationen eingeladen, sich an der Ausstellung zu beteiligen. Während der WM werden unter anderem Markus Lüpertz, Andreas Gursky, Rosemarie Trockel, Andreas Amrhein, Norbert Bisky, Sarah Morris und Owusu-Ankomah ihre Fotografien, Malereien, Installationen und Videos vorstellen. Darunter ist auch ein Portrait der Schweizer Künstlerin Annelies Strba von Franz Beckenbauer, das dieser bei der Ausstellungseröffnung am 1. Juni enthüllt hat. Das Werk wird in einer limitierten Edition aufgelegt, die Verkaufserlöse kommen der Franz Beckenbauer Stiftung für geistig, seelisch oder körperlich behinderte sowie bedürftige und unverschuldet in Not geratene Menschen zugute (Informationen über die Stiftung unter www.beckenbauer-stiftung.de).

Besucher des Parlamentsviertels können sich die Ausstellung kostenlos im Kunst-Raum des Deutschen Bundestages im Marie-Elisabeth-Lüders Haus (Schiffbauerdamm, 10117 Berlin) ansehen. Der Zugang ist von der Spree-Promenade aus ohne Formalitäten möglich. Führungen werden in Deutsch und Englisch angeboten. Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen zur Ausstellung und zur Ausstellungseröffnung erhalten Sie von der Agentur Brands United, Kurfürstendamm 115 b, 10711 Berlin (Telefon: +49 (030) 895 40 245, Fax +49 (030) 895 40 247, E-mail :info@artfootball.de).

Das Motiv "Maracanã" ist von der brasilianischen Künstlerin Beatriz Milhazes (geboren 1960 in Rio de Janeiro) gestaltet. Weitere Arbeiten von ihr sind in Berlin bis zum 3. Juni 2006 in der Galerie Max Hetzler, Zimmerstraße 90/91 (Dienstag bis Samstag, 11 bis 18 Uhr) zu sehe. (www.maxhetzler.com).

Marginalspalte