Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Dokumente

Artikel

 

Katarina Barley als Familienministerin vereidigt

Eid der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

herunterladen

Dialog schließen

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, bitte bestätigen Sie vor dem Download des gewünschten Videos, dass Sie unseren Nutzungsbedingungen zustimmen. Ohne die Zustimmung ist der Dowload des Videoclips leider nicht möglich.

einbetten

Dialog schließen

Fügen Sie den folgenden Code in HTML-Seiten ein, um den Player auf Ihrer Webseite zu verwenden. Es gelten die Nutzungsbedingungen des Deutschen Bundestages.

<script id="tv7115399" src="https://webtv.bundestag.de/player/macros/bttv/hls/player.js?content=7115399&phi=default"></script>

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert hat am Freitag, 2. Juni 2017, die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Katarina Barley als neue Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vereidigt. Barley folgt auf Manuela Schwesig, die neue Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern werden soll, nachdem Amtsinhaber Erwin Sellering (SPD) krankheitsbedingt seinen Rücktritt angekündigt hatte. 

Katarina Barley gehört dem Bundestag seit der Bundestagswahl 2013 an. Sie zog über die Landesliste Rheinland-Pfalz ihrer Partei ins Parlament ein. Die Juristin aus Schweich bei Trier war bis 2016 Justiziarin ihrer Fraktion und zuletzt seit Dezember 2015 Generalsekretärin ihrer Partei. (vom/02.06.2017)

Marginalspalte