Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Dokumente

Artikel

 

Jetzt bewerben für den Jugend­medien­work­shop im Deutschen Bundestag

„Zwischen Krieg und Frieden“ lautet das Thema des Jugendmedienworkshops 2018 im Deutschen Bundestag.

„Zwischen Krieg und Frieden“ lautet das Thema des Jugendmedienworkshops 2018 im Deutschen Bundestag.

© Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag 2018

Der Deutsche Bundestag, die Bundeszentrale für politische Bildung und die Jugendpresse Deutschland e.V. laden gemeinsam 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. Die Jugendlichen erwartet von Sonntag, 25. November, bis Sonnabend, 1. Dezember 2018, ein abwechslungsreiches Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt.

Die Jungjournalisten werden in einer Redaktion hospitieren, mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages diskutieren, eine Plenarsitzung besuchen und an der Erstellung einer eignen Zeitung mitarbeiten. Schirmherrin der Veranstaltung ist Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Die Linke).

Schwerpunkt „Zwischen Krieg und Frieden“

In diesem Jahr liegt der inhaltliche Schwerpunkt des Workshops auf dem Thema „Zwischen Krieg und Frieden“. Es geht dabei nicht nur um vergangene Kriege, deren Jahrestage wir 2018 begehen – der Dreißigjährige Krieg oder der Erste Weltkrieg; Konflikte sind auch heute allgegenwärtig und prägen die Berichterstattung der Medien.

Die Jugendlichen beschäftigen sich damit, in welcher Beziehung Krieg und Medien zueinander stehen. Ob ein Krieg näher ist, weil über ihn berichtet wird oder seine Auswirkungen spürbar sind, und wie Frieden geschaffen und aufrechterhalten werden kann.

Interessierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren können sich unter www.jugendpresse.de/bundestag bewerben. Bewerbungsschluss ist Freitag, 14. September 2018. (eis/23.07.2018)

Marginalspalte