Archiv der Kommission Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe – Stand Juli 2016

Archiv der Kommission Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe – Stand Juli 2016

Deutscher Bundestag


Dietrich Monstadt

© Dietrich Monstadt/Heike Homs

Geboren am 15. September 1957 in Bochum; evangelisch-lutherisch; ohne Angabe; vier Kinder.

1963 Beginn der Schulzeit mit Abschluss Abitur, anschließend Grundwehrdienst; 1979 Beginn des Studiums der Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaft; 1982 Unterbrechung des Studiums zur Leitung des elterlichen, bäuerlichen Betriebes (Aufgrund einer Erkrankung des Vaters); 1984 Fortsetzung des Studiums; 1986 Abschluss des ersten juristischen Staatsexamens; 1987 Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens.

1986 Eintritt in die Kanzlei Klostermann und Schmidt in Bochum; 1991 Gründung der überörtlichen Sozietät Klostermann, Schmidt, Monstadt in Schwerin; seit 1994 Rechtsanwalt und Seniorpartner in der Rechtsanwaltskanzlei Klostermann, Dr. Schmidt, Monstadt, Dr. Eisbrecher in Schwerin und Rostock.

Seit 1996 Mitglied der CDU; seit 1998 Kreisvorstandsmitglied der CDU Schwerin, seit 2011 Schatzmeister des CDU-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern; seit 2014 Mitglied des Bundesfachausschusses Gesundheit und Pflege der CDU Deutschlands, Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2009; Vorstandsmitglied Parlamentskreis Mittelstand (PKM).

Landesvorsitzender MIT MV; Landesvorsitzender des Deutschen Diabetikerbundes; Mitglied des Landesvorstandes des EAK der CDU MV; von 2001 – 2012 Vorsitzender des Fördervereins Gymnasium Fridericianum; Justitiar Kreisjagdverband Parchim; Mitglied im Verein Die Platte lebt e.V.; Mitglied bei der freiwilligen Feuerwehr; Mitglied im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.; Mitglied Gadebuscher Schützenzunft von 1583 e.V.