Archiv der Kommission Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe – Stand Juli 2016

Archiv der Kommission Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe – Stand Juli 2016

Deutscher Bundestag


Ralph Lenkert

© DBT/Haar

Geboren am 09. Mai 1967.

1973 bis 1983 Polytechnische Oberschule 10. Klasse. Werkzeugmacher bei Carl Zeiss Jena 1983 bis 1986.

Fernstudium und Abschluss "staatlich geprüfter Techniker für Maschinenbau" 1991 bis 1995; 16. Februar 1986 bis 31. Oktober 1991 Werkzeugmacher bei Carl Zeiss Jena.

04. November 1986 bis 30. April 1988 NVA-Grundwehrdienst.

04. November 1991 bis 31. Juli 1996 Programmierer und Einrichter für CNC Fräsmaschinen Firma Günther Jena; 01. August 1996 bis Ende 1999 stellvertretender Leiter Musterfertigung Achsfedern bei Mubea Weißensee; 01. Januar 2000 bis 28. Februar 2002 QS Leiter Mubea-HZP (CZ Prostejov); 01. März 2002 bis 30. April 2006 Technologe für Entwicklung, Produkttransfer und Serienanlauf bei der Carl Zeiss Jena GmbH; 01. Mai 2006 bis jetzt Technologe Entwicklung, Produkttransfer und Serienanlauf bei der Sypro Optics GmbH; ab September 2007 zusätzlich Leiter Musterfertigung und Kleinserienmontage bei der Sypro Optics GmbH in Jena.