Archiv der Kommission Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe – Stand Juli 2016

Archiv der Kommission Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe – Stand Juli 2016

Deutscher Bundestag


Michael Sailer

© Sailer/Ökoinstitut e.V.

Studium der Technischen Chemie an der Technischen Universität Darmstadt, Diplom 1982.

Seit 1975 Befassung mit verschiedenen Themen der Kernenergie; Seit 1980 beim Öko-Institut e.V. Dort Aufbau des Fachbereichs Nukleartechnik und Anlagensicherheit des Öko-Instituts e.V., Leitung des Fachbereiches bis 2009; Seit 1999 Mitglied der Geschäftsführung, seit Juli 2009 Sprecher der Geschäftsführung des Öko-Instituts e.V.; Seit 1980 überwiegend als Berater bzw. Gutachter im kerntechnischen Bereich, häufig als Sachverständiger nach § 20 AtG, tätig. Inhaltliche Schwerpunkte: Sicherheit von Kernkraftwerken und anderen kerntechnischen Anlagen, Entsorgung und Endlagerung radioaktiver Abfälle

Mitgliedschaft in Gremien: von 1999 bis 2014 Mitglied der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK), davon März 2002 bis März 2006 als RSK-Vorsitzender; von 1999 bis 2008 Vorsitzender des RSK-Unterausschusses "Ver- und Entsorgung“; seit 2008 Mitglied der Entsorgungskommission, derzeit ESK-Vorsitzender.