Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Entwicklung von EEG-Vergütungen

Wirtschaft und Energie/Antwort - 06.12.2018 (hib 952/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Die EEG-Vergütungen für Anlagen, die regenerative Energien erzeugen, sind in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Wie die Bundesregierung in der Antwort (19/6097) auf eine Kleine Anfrage (19/5692) der AfD-Fraktion erklärt, erhalten Anlagen, die 2018 in Betrieb genommen werden, etwa 1,2 Milliarden Euro EEG-Vergütungszahlungen pro Jahr. Anlagen, die 2011 installiert worden sind, erhalten hingegen 3,8 Milliarden Euro pro Jahr. Dem gegenüber stünden die Markterlöse an der Strombörse; die Differenz aus beiden Faktoren ergibt die Kosten, die über die EEG-Umlage refinanziert werden.

In der Antwort liefert die Bundesregierung auch Schätzungen zur Entwicklung von Einnahmen der Anlagenbetreiber bis 2035.