Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

Keine Abwerbung von Pflegekräften

Gesundheit/Antwort - 31.08.2015 (hib 425/2015)

Berlin: (hib/PK) Aus der Republik Moldau werden keine Pflegekräfte für den deutschen Markt abgeworben. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5794) auf eine Kleine Anfrage (18/5699) der Fraktion Die Linke schreibt, bestehe kein solches Abwerbeprogramm. Vielmehr habe die Bundesregierung einem Wunsch der moldawischen Regierung entsprochen, "in einer untervertraglichen Absprache Leitprinzipien für einen forbildungsbezogenen strukturierten Austausch von medizinischem Fachpersonal zu formulieren".

Grundlage hierfür seien die guten Erfahrungen bei der Fortbildung moldauischer Ärzte in Deutschland in den vergangenen acht Jahren gewesen. Das Programm ziele auf eine Verbesserung des moldauischen Gesundheitswesens. Eine dauerhafte Arbeitsaufnahme der Fachkräfte in Deutschland werde ebenso wenig angestrebt wie ein förmliches Anwerbeabkommen.

Ende 2014 waren den Angaben zufolge 4.205 Pflegekräfte aus Moldau in Deutschland beschäftigt, darunter 3.046 in sozialversicherungspflichtigen Jobs und 1.159 als geringfügig Beschäftigte.