Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

Entflechtung des Rad- und Kfz-Verkehrs

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 12.07.2019 (hib 777/2019)

Berlin: (hib/PK) Die Bundesregierung strebt eine konsequentere Entflechtung des Rad- und Kfz-Verkehrs an Bundesstraßen an. Damit solle auch die Sicherheit verbessert werden, heißt es in der Antwort (19/11296) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/10835) der Grünen-Fraktion.

Das Bundesverkehrsministerium fordere die Straßenbauverwaltungen der Länder dazu auf, bei jedem Neu- und Ausbau von Bundesstraßen "in der Baulast des Bundes" zu prüfen, ob bereits eine geeignete Führung des Radverkehrs vorliege, falls nicht, solle geprüft werden, ob diese eingeplant werden kann.

Die derzeit überarbeiteten "Grundsätze für Bau- und Finanzierung von Radwegen im Zuge von Bundesstraßen in der Baulast des Bundes" werden den Angaben zufolge bis Ende des Jahres fertiggestellt und den Straßenbauverwaltungen der Länder bekanntgegeben.