Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

Grüne fordern Aktionsplan für den Wald

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antrag - 13.09.2019 (hib 1008/2019)

Berlin: (hib/LBR) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert einen Aktionsplan für einen "gesunden und artenreichen Wald". In einem Antrag (19/13079) verlangen die Abgeordneten, "die flächendeckende Waldentwicklung bis hin zu naturnahen klimabeständigeren Laubmischwäldern zu beschleunigen". Dafür soll ein Waldzukunftsfonds von einer Milliarde Euro über nächsten fünf Jahre aufgelegt werden. Wie die Antragsteller schreiben, soll die Bundesregierung die ökologische Bewirtschaftung der Wälder fördern. Dazu gehöre ein Gebot zur Schaffung strukturreicher Dauerwälder mit Bäumen verschiedener Arten und Altersklassen unter dem "grundsätzlichen Ausschluss von Kahlschlägen", heißt es darin weiter.

Gemeinsam mit den Bundesländern müsse die Bundesregierung eine "Zukunftsoffensive Wald" auf den Weg bringen, heißt es in der Vorlage weiter. Diese soll beinhalten, dass der Holzeinschlag entsprechend ökologischer Kriterien begrenzt wird. Um den Personalbestand für die Waldbetreuung bei den Forstbetrieben von Bund und Ländern auszubauen und langfristig abzusichern, müsse eine Vereinbarung geschlossen werden. Die Fraktion fordert weiter, dass Waldschadensberichte künftig jährlich erstellt werden und dass ein koordiniertes Forschungsprogrammpaket zur Entwicklung selektiver biologischer Pflanzenschutzmaßnahmen aufgelegt wird.