Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

Preisunterschiede bei Ladesäulen

Wirtschaft und Energie/Antwort - 16.01.2020 (hib 84/2020)

Berlin: (hib/PEZ) Die Bundesregierung rechnet damit, dass mit mehr mess- und eichrechtskonformen Ladesäulen die Kostentransparenz auf dem Markt für Elektromobilität steigt. Mit einer fortschreitenden Marktdurchdringung der Säulen sei eine Kilowattstundengenaue Abrechnung verbunden, erklärt die Bundesregierung in der Antwort (19/16436) auf eine Kleine Anfrage (19/15710) der FDP-Fraktion. Derzeitige Preisunterschiede an Ladesäulen könnten durch die Vermischung aus nicht-preisangabenverordnungskonformen Abrechnungen nach Ladezeit (ct/Min), als "Session fee" oder nach Ladeleistung (ct/kWh) entstehen.