Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

23. Mai 2017

Wie echte Abgeordnete - Debatten im Plenarsaal beim Planspiel „Jugend und Parlament“ im Reichstagsgebäude

Zeit: Dienstag, 30. Mai 2017, ab 9 Uhr Plenarsitzung, anschließend ab 12.30 Uhr Diskussion
Ort: Plenarsaal im Reichstagsgebäude

Der Höhepunkt am Schlusstag der Veranstaltung Jugend und Parlament: 315 Jugendliche debattieren im Plenarsaal über eine Festschreibung von Deutsch als Landessprache im Grundgesetz, die Einführung bundesweiter Volksabstimmungen, die Ausweitung der Beteiligung deutscher Streitkräfte an einer EU-geführten Militäroperation im fiktiven Staat Sahelien sowie die Verbesserung des Tierschutzes in der Landwirtschaft. Die Plenarsitzung mit den Fraktionen Bürgerlichen Bewahrungspartei (BBP), der Partei für Gerechtigkeit und Solidarität (PGS) und der Partei für Engagement und Verantwortung (PEV) leiten die echten Bundestags-Vizepräsidentinnen und -präsidenten Petra Pau (Die Linke), Michaela Noll (CDU/CSU), Edelgard Bulmahn (SPD), Johannes Singhammer (CDU/CSU) und Ulla Schmidt (SPD). Sie werden dafür sorgen, dass auch bei hitzigen Wortgefechten die Geschäftsordnung des Hauses eingehalten wird.

Anschließend (12.30 bis 14 Uhr, Plenarsaal) folgt es eine Diskussion mit Michael Kretschmer (Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion), Dr. Carola Reimann, MdB (Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion), Dr. Dietmar Bartsch (Vorsitzender der Fraktion Die Linke) sowie Dr. Anton Hofreiter (Vorsitzender der Fraktion Bündnis90 / Die Grünen). Dabei wird es unter anderem darum gehen, wie realitätsgetreu Jugend und Parlament die parlamentarische Arbeit abbildet. Es moderiert Thomas Walde vom ZDF-Hauptstadtstudio.

Das Schlusswort zur Veranstaltung spricht um 14 Uhr Bundestagspräsident
Prof. Dr. Norbert Lammert.

Weiteres zum Programm: http://www.bundestag.de/presse/pressemitteilungen/#url=L3ByZXNzZS9wcmVzc2
VtaXR0ZWlsdW5nZW4vMjAxNy9wbS0xNzA1MjItanVnZW5kLXVuZC1wYXJsYW1lbnQvNTA4MTE4&mod=mod454504

Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen. Jugendliche aus Ihrem Verbreitungsgebiet können für Beiträge oder Interviews gern vorab vermittelt werden. Ansprechpartner für die Begleitung der Veranstaltung ist Hans-Henner Becker, Tel. 030 227-35855 oder hans-henner.becker@bundestag.de.

Es gilt die übliche Akkreditierung des Bundestages. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an. Das Formular gibt es zum Download unter: http://www.bundestag.de/presse/akkreditierung