Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

13. Februar 2018

Interparlamentarische Sicherheits- und Verteidigungskonferenz in Sofia

Die zwölfte Interparlamentarische Konferenz für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (IPC GASP/GSVP) findet vom 15. bis 17. Februar 2018 in Bulgarien statt.

Gesetzte Themen sind:

  • die Beschleunigung der Reformen in den Ländern des Westbalkans
  • die Situation im Schwarzmeerraum
  • die Implementierung der globalen Strategie der EU
  • die EU als globaler Akteur ein Jahr nach Verabschiedung der Erklärung von Rom
  • die strategische Konnektivität
  • die Donaustrategie
  • die Beziehungen der EU zu China

Die Konferenz hat sich zum Ziel gesetzt, ein Forum für die Abgeordneten aus den 28 nationalen Parlamenten der EU und dem Europäischen Parlament zu schaffen, das die  Prioritäten der EU im Bereich der GASP und der GSVP erörtert.

Die deutsche Delegation besteht aus den Abgeordneten Wolfgang Hellmich (SPD, Ltg.), Christoph Neumann (AfD), Dr. Marcus Faber (FDP), Andrej Hunko (DIE LINKE.) und Katja Keul (Bündnis 90/Die Grünen)

Den Fragen der Delegierten stellen sich der Präsident Bulgariens, Rumen Radev, und die Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini.

Die IPC GASP/GSVP, die 2012 gegründet wurde, ist Teil der Aktivitäten der parlamentarischen Dimension der EU-Ratspräsidentschaft und tagt zweimal im Jahr auf Einladung des Parlaments, das die EU-Ratspräsidentschaft innehat.

Weitere Informationen zu der Konferenz finden Sie unter:

http://www.bundestag.de/europa_internationales/international/gasp_gsvp