Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

28. August 2018

Der Ausschuss für Inneres und Heimat besucht nachgeordnete Bundesbehörden in Bonn und Köln

Eine Delegation des Ausschusses für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestages besucht unter Leitung der Ausschussvorsitzenden Andrea Lindholz am Mittwoch und Donnerstag Bundesbehörden im nachgeordneten Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat in Bonn und Köln.

Es ist die erste Reise des Ausschusses für Inneres und Heimat in dieser Wahlperiode.

Andrea Lindholz: „Mir ist der Austausch mit den nachgeordneten Behörden des Ministeriums und ein Besuch der Abgeordneten vor Ort wichtig, um auch einen besseren Einblick in die Arbeit und die Herausforderungen zu erhalten. Die Bundespolizei in Potsdam haben wir bereits besucht. Im Herbst ist noch ein Besuch beim BAMF und im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) geplant, bevor der Ausschuss im Dezember dann seine erste Auslandsreise vornimmt.“

Am Mittwoch informieren in Bonn das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), das Technische Hilfswerk (THW) sowie das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) über aktuelle Aufgabenstellungen und Arbeit. Am Abend wird der ehemalige Ausschussvorsitzende Wolfgang Bosbach die Delegation zu einem Gespräch treffen.

Donnerstag besuchen die Abgeordneten das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) in Köln.

Weitere Delegationsmitglieder sind Michael Kuffer (CDU/CSU), Christoph de Vries (CDU/CSU), Eva Högl (SPD), Susanne Mittag (SPD), Elisabeth Kaiser (SPD), Helge Lindh (SPD), Lars Herrmann (AfD), Linda Teuteberg (FDP), Manuel Höferlin (FDP), Benjamin Strasser (FDP), Petra Pau (DIE LINKE.), Filiz Polat (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).