Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

7. Juni 2019

Deutsch-Südosteuropäische Parlamentariergruppezu Gesprächen in Tirana, Skopje und Pristina

Vom 11. bis 15. Juni 2019 wird eine Delegation der Deutsch-Südosteuropäischen Parlamentariergruppe nach Albanien, Nordmazedonien und Kosovo reisen.

Die Reise soll vorrangig der Vertiefung der bilateralen parlamentarischen Beziehungen dienen. Dazu sind Treffen mit Mitgliedern verschiedener Fachausschüsse in den jeweiligen Parlamenten vorgesehen. Wesentliche Gesprächsthemen werden die EU-Integration der betreffenden Länder sowie bilaterale Wirtschaftsfragen sein.

In Tirana sind unter anderem Treffen mit Premierminister Edi Rama sowie Parlamentspräsident Gramoz Ruçi geplant. In Skopje wird die Delegation mit dem Vorsitzenden der Versammlung der Republik Nordmazedonien, Talat Xhaferi, zu Gesprächen zusammen kommen. In Pristina ist ein Treffen mit Kadri Veseli, Präsident des Parlaments der Republik Kosovo, vorgesehen.

Darüber hinaus wird sich die Delegation mit Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft, der deutschen politischen Stiftungen sowie dem Jugendnetzwerk RYCO über die aktuelle Situation in den jeweiligen Ländern und der Region austauschen.

Die Delegation steht unter Leitung des Vorsitzenden der Parlamentariergruppe, Josip Juratovic (SPD), die weiteren Delegationsmitglieder sind Renata Alt (FDP), stellvertretende Vorsitzende der Parlamentariergruppe und Hansjörg Müller (AfD).