+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Unterschiedliche Anerkennungsquoten

Inneres und Heimat/Antwort - 03.07.2018 (hib 479/2018)

Berlin: (hib/STO) Im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) ist in den Jahren 2016 und 2017 das Referat Qualitätssicherung in der Zentrale der Behörde für die Identifizierung auffälliger Unterschiede zwischen den einzelnen Außenstellen und Ankunftszentren bei den Anerkennungsquoten der Asylanträge sowie für die Ursachensuche zuständig gewesen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/2969) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/2464) hervor. Danach wurde zudem das Forschungszentrum des Bamf im November 2017 mit einer Analyse der Unterschiede in der Entscheidungspraxis beauftragt.