Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bewertung der Rente mit 67

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 15.10.2014 (hib 520/2014)

Berlin: (hib/CHE) Die Berichtspflicht zur Anhebung der Regelaltersgrenze auf 67 Jahre steht im Zentrum einer Kleinen Anfrage (18/2830) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Unterem soll die Bundesregierung darüber Auskunft geben, wie die Kriterien definiert werden, anhand derer im Rahmen der Berichtspflicht entschieden werden kann, ob die Anhebung der Regelaltersgrenze vertretbar ist und bestehen bleiben kann. Außerdem fragen die Abgeordneten nach den Auswirkungen der Rente mit 67 auf das Rentenniveau und die Beschäftigungssituation Älterer.