+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

21.08.2013 Verteidigung — Antwort — hib 429/2013

Im Bundestag notiert: Nachtflüge des „Eurofighter“

Berlin: (hib/BOB) Nach derzeitigem Planungsstand sind „absehbar“ keine Nachtflüge des „Eurofighter“ zwischen 22 Uhr bis 6 Uhr in Neuburg a.d. Donau (Bayern) geplant. Darauf weist die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/14490) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/14406) hin. Ergänzend teilt sie mit, dass im Jahr 2012 4.863 Flugbewegungen registriert wurden und dass im gleichen Zeitraum mehr als neun Millionen Liter Kerosin verbraucht worden seien.

Marginalspalte