+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: gesamtwirtschaftliche Konzentrationsberichterstattung

Wirtschaft und Technologie/Kleine Anfrage - 15.08.2013 (hib 424/2013)

Berlin: (hib/HLE) Die gesamtwirtschaftliche Konzentrationsberichterstattung der Monopolkommission ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (17/14534). Die Bundesregierung soll insbesondere zu der nach Ansicht der Abgeordneten rasanten Entwicklung der Konzentration in der Wirtschaft Stellung nehmen. So hätten 2005 40.459 Unternehmen 118.168 Unternehmen kontrolliert. 2009 hätten bereits 165.000 Unternehmensgruppen/Konzerne rund 403.000 Unternehmen kontrolliert.