+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beziehungen zur Rüstungswirtschaft

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 04.03.2014 (hib 110/2014)

Berlin: (hib/HLE) Um die Beziehungen zwischen der Bundesregierung und der Rüstungswirtschaft geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/670). Die Abgeordneten wollen unter anderem erfahren, welche Mitarbeiter diverser Rüstungsfirmen in Bundesministerien gearbeitet oder an Veranstaltungen der Regierung teilgenommen haben. Außerdem wird nach Terminen von Regierungsmitgliedern bei Rüstungsfirmen gefragt.