+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Anstieg beim Pkw-Führerschein mit 17

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 18.05.2017 (hib 323/2017)

Berlin: (hib/HAU) Die Anzahl der Menschen in Baden-Württemberg, die mit 17 Jahren einen Pkw-Führerschein der Klassen B und BE erworben haben ist von 1.099 im Jahr 2004 auf 59.845 im Jahr 2013 gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/12269) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/11896) hervor. Deutschlandweit stieg die Zahl danach von 9.932 in 2004 auf 371.223 im Jahr 2013. Werte für die Jahre 2014, 2015 und 2016 sind in der Antwort nicht angegeben.