+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne erfragen Gesamtkosten für BER

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 05.01.2018 (hib 6/2018)

Berlin: (hib/HAU) Die finanziellen Auswirkungen durch die spätere Inbetriebnahme des Flughafens Berlin Brandenburg (BER) interessieren die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (19/346) wollen die Abgeordneten unter anderem wissen, von welchen Gesamtkosten für die Fertigstellung des BER die Bundesregierung bis zur Inbetriebnahme des Flughafens ausgeht. Gefragt wird auch, ob der neue Eröffnungstermin (Oktober 2020) vor seiner Bekanntgabe am 15. Dezember 2017 durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB), Rainer Bretschneider, mit allen für die Inbetriebnahme des BER erforderlichen Behörden und Institutionen abgestimmt wurde.