+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD thematisiert Auswärtige Kulturpolitik

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 01.06.2018 (hib 360/2018)

Berlin: (hib/AHE) Die Finanzierung der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/2206). Die Bundesregierung soll die für die Integration und Versorgung von Asylbewerbern und Flüchtlingen Deutschland aufgewendeten Mittel ins Verhältnis setzen zu den Mitteln für „zur Förderung und Bewahrung deutscher Kultur, deutscher Traditionen und deutschen Brauchtums“ im Aus- und im Inland.