+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

„Anschleichen“ von Investoren

Finanzen/Kleine Anfrage - 06.06.2018 (hib 374/2018)

Berlin: (hib/HLE) Nach dem überraschenden Einstieg eines Investors bei der Daimler Benz AG erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/2388). Die Abgeordneten wollen unter anderem erfahren, warum der Investor eine Beteiligungsposition von 9,69 Prozent präsentierte, ohne zuvor das Überschreiten gesetzlicher Meldeschwellen für den Beteiligungserwerb gemeldet zu haben.