+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Stellenzahl im Bundespresseamt

Kultur und Medien/Antwort - 20.06.2018 (hib 429/2018)

Berlin: (hib/STO) Über die Entwicklung der „Anzahl der (Plan-)Stellen“ im Bundespresseamt (BPA) berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/2560) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/1781). Danach sank diese Zahl von 743 im Jahr 1991 auf 475 im Jahr 2013, um anschließend auf 508 im Jahr 2017 zu steigen. Wie die Regierung weiter schreibt, ist im Rahmen der Haushaltsaufstellung 2018 und 2019 „eine geringe Erhöhung der Anzahl der BPA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um sieben (Plan-)Stellen“ vorgesehen.