+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Personalentwicklung bei der Bundespolizei

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 24.10.2018 (hib 797/2018)

Berlin: (hib/STO) Die „Personalentwicklung bei der Bundespolizei“ thematisiert die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/5075). Darin erkundigt sich die Fraktion danach, wie sich die Planstellen bei der Bundespolizei in den einzelnen Besoldungsgruppen in den vergangenen fünf Jahren entwickelt haben. Auch wollen die Abgeordneten wissen, wie viele Beamte in den vergangenen fünf Jahren aus Altersgründen aus der Bundespolizei ausgeschieden und wie viele im gleichen Zeitraum neu in die Bundespolizei eingetreten sind. Ferner fragen sie unter anderem, wie viele Beamte bis 2021 aus Altersgründen aus der Bundespolizei ausscheiden.