+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

22,6 Milliarden Euro für Flüchtlinge

Haushalt/Antwort - 31.10.2018 (hib 815/2018)

Berlin: (hib/HLE) Die flüchtlingsbezogenen Belastungen im Bundeshaushalt machen in diesem Jahr voraussichtlich 22,6 Milliarden Euro aus. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/5067) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/4342) mit. Die Abgeordneten hatten sich nach den Kosten für Integrationsmaßnahmen erkundigt. In dem Betrag von 22,6 Milliarden Euro sind nach Angaben der Bundesregierung auch 3,1 Milliarden Euro Integrationsleistungen enthalten. In der Antwort bezeichnet die Regierung die Integration und Partizipation der Menschen, die rechtmäßig nach Deutschland zugewandert seien oder hier Schutz gefunden hätten, als „langfristige gesamtgesellschaftliche Herausforderung“.