+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Sammlung von Elektrogeräten

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 07.11.2018 (hib 850/2018)

Berlin: (hib/SCR) Die Recyclingquote für Elektro- und Elektronikgeräte in Deutschland lag 2016 bei 86,7 Prozent. Für 2017 liegt noch keine Angabe vor. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/4801) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/4374) hervor. Die Sammelquote lag 2016 bei 8,63 kg/Einwohner beziehungsweise bei 44,95 Prozent. Auch in diesem Bereich liegt laut Bundesregierung noch kein Wert für 2017 vor.

2017 wurden laut Antwort 2.081.223 Tonnen Elektro- und Elektronikgeräte in Verkehr gebracht. 2016 waren es 1.957.989 Tonnen.