+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Finanzierung der US-Stationierung

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 18.04.2019 (hib 449/2019)

Berlin: (hib/AHE) Die Forderung des US-Präsidenten nach Übernahme der Finanzierung der US-Truppen durch die Gastnationen stellt die Fraktion Die Linke in den Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage (19/9316). Die Bundesregierung soll unter anderem angeben, wie sie diese Forderung bewertet und wann die US-Regierung oder nachgeordnete US-Stellen die Bundesregierung oder nachgeordnete bundesdeutsche Stellen in dieser Frage kontaktiert haben. Wissen wollen die Abgeordneten auch, wie hoch die Kosten bei einer vollständigen Finanzierungsübernahme der Stationierung der US-Streitkräfte in Deutschland wären.