+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beteiligung an Frontex thematisiert

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 24.07.2019 (hib 821/2019)

Berlin: (hib/STO) Die deutsche Beteiligung an der EU-Grenzschutzagentur Frontex thematisiert die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/11738). Darin erkundigt sie sich danach, wie viele Einsatzkräfte der Sicherheitsbehörden des Bundes beziehungsweise der Bundesländer in den Jahren 2016 bis 2018 im Rahmen von Frontex an der EU-Außengrenze eingesetzt wurden. Auch will sie unter anderem wissen, in welchen Schritten nach Kenntnis der Bundesregierung die Aufstockung von Frontex auf 10.000 Einsatzkräfte bis zum Jahre 2027 erfolgen soll.