+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Zustand des Bodensees

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 16.10.2019 (hib 1133/2019)

Berlin: (hib/LBR) Um den ökologischen Zustand des Bodensees und Auswirkungen der Klimakrise geht es in einer Kleinen Anfrage (19/13421) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Darin erfragen die Abgeordneten, welche internationalen Übereinkommen den Bodensee schützen und inwiefern sich diese bewährt haben. Außerdem will die Fraktion erfahren, inwiefern sich die thermische Schichtung, die Tiefenwassererneuerung, die durchschnittliche Wassertemperatur sowie die Sauerstoffkonzentration des Bodensees als Folge der Klimakrise in den vergangenen 50 Jahren verändert haben.