+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Einfluss auf Verpackungsgesetz-Änderung

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 14.01.2020 (hib 56/2020)

Berlin: (hib/LBR) Nach der Einflussnahme von Interessenvertretern auf den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Verpackungsgesetzes erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/16373). Darin wollen die Abgeordneten erfahren, welche Stellungnahmen oder sonstigen Schreiben diesbezüglich bei der Bundesregierung eingegangen sind. Auch fragt die Fraktion, nach welchen Kriterien Umfang und Auswahl der Beteiligung von Zentral- und Gesamtverbänden, Fachkreisen, Unternehmen, Organisationen sowie Institutionen für die Verbändeanhörung bestimmt wurden.