+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Anhebung der Luftverkehrssteuer

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 29.06.2020 (hib 676/2020)

Berlin: (hib/HAU) Die Bundesregierung hält an der Anhebung der Luftverkehrssteuer fest. In ihrer Antwort (19/19797) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/19528) schreibt die Regierung, mit der Steueranhebung würden Anreize für ein umweltgerechtes Verhalten im Personenverkehr verstärkt. An dieser Zielsetzung halte die Bundesregierung fest. Die Luftverkehrsunternehmen könnten aber derzeit im Rahmen der Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung einige Erleichterungen wie insbesondere eine Stundung der Luftverkehrsteuer in Anspruch nehmen, heißt es in der Vorlage.